Das Programm „Rucksack Schule“ an der Lindenschule

RucksackSchule Logo CMYK h595pxIn Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationszentrum (KI) des Kreises Borken bieten wir an der Lindenschule seit diesem Schuljahr das Programm „Rucksack Schule“ an.

Im Rahmen des Programms „Rucksack Schule“ wird die Sprachförderung in der Schule im Unterricht der Klasse und im Herkunftssprachlichen Unterricht mit einem Konzept der Elternbildung verbunden. Interessierte Eltern werden im Rahmen der Elternbildung für die Lernentwicklung ihrer Kinder sensibilisiert und darüber hinaus in ihrer Elternrolle und Erziehungskompetenz gestärkt. Mütter und Väter werden als Experten für die Erziehung ihrer Kinder sowie für das Erlernen der Herkunftssprache angesprochen. Bei einem wöchentlichen Treffen werden sie durch speziell dafür ausgebildete Elternbegleiter angeleitet.

Wir freuen uns, dass wir als Schule uns auf diese Weise mit den Eltern vernetzen können und so eine Erziehungs- und Bildungspartnerschaft eingehen, die die Kompetenzen und das Entwicklungspotential aller Beteiligten zusammenführt.

Bei Fragen oder Interesse melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat der Schule oder schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Endlich wieder Theater in der Schule

Am 05. Oktober war die Aufregung unter den Kindern und Erwachsenen der ersten beiden Jahrgänge unserer Schule groß. Das Team der Theaterpädagogischen Werkstatt aus Osnabrück war endlich wieder zu Besuch und hatte „Die große Nein-Tonne" mitgebracht.
Die Mädchen und Jungen der Klassen 1a, 1b, 2a und 2b durften nacheinander auf spielerische Weise lernen, dass es wichtig ist, die eigenen Gefühle zu zeigen und dass Gefühle zeigen auch stark macht.

Wir bedanken uns beim Team der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück für diesen tollen Vormittag und beim Förder- und Trägerverein der Lindenschule, der die Kosten dafür übernommen hat.

Toller Start

Der Jubel war im ganzen Schulhaus zu hören, als Frau Hilbring den Schülerinnen und Schülern des vierten Jahrgangs an diesem Tag von dem negativen Corona-Testergebnis berichtete. Endlich konnten die Kinder ihren mehrfach verschobenen Ausflug in den Zoo antreten. Die Klassenlehrerinnen hatten sich zuvor bei der Aktion des Allwetterzoos Münster beworben und siehe da, den Eintritt für alle Kinder des Jahrgangs gewonnen. Ein herzliches Dankeschön geht an Herrn Horst Eschler aus Münster, der 33.333 Eintrittskarten für Schülerinnen und Schüler gespendet hat. Bei strahlend schönem Sommerwetter verbrachten alle einen aufregenden und interessanten Tag bei den Tieren im Zoo. Besonders spannend waren die vielen Tierfütterungen und auch der Besuch des großen Spielplatzes bereitete allen viel Freude. In der darauffolgenden Unterrichtswoche erstellten und präsentierten die Viertklässler schließlich Plakate zu einigen Zootieren. Damit sind die Viertklässlerinnen und Viertklässler mit einem tollen Projekt in ihr letztes Schuljahr an der Lindenschule gestartet.

B. Grammel-Engel (Klassenlehrerin 4a) und T. Hilbring (Klassenlehrerin 4b)

Einschulungsfeier in der Lindenschule

Gestern konnten wir endlich unsere neuen Schulkinder in der Lindenschule begrüßen.
Die Sonne versteckte sich hinter den Wolken und schickte hin und wieder Regentropfen, die aber weder den Erwachsenen noch den Kindern die gute Laune verderben konnten. Mit Sonne im Herzen und guten Tipps von Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 2, 3 und 4 gegen Nervosität gingen die Erstklässlerinnen und Erstklässler mit Frau Albermann (Klassenlehrerin, Klasse 1a) und Herrn Thiemann (Klassenlehrer, Klasse 1b) gespannt in ihre Klassenräume. Nachdem sie dort ihre erste richtige Schulstunde erleben durften, kamen sie freudestrahlend zurück zu ihren Eltern und berichteten von ihren Erlebnissen. 

Wir wünschen allen neuen Schulkindern einen guten Start und freuen uns auf das gemeinsame Lernen und Leben in der Lindenschule!

Spannende Forscherwoche in der Lindenschule

In der Zeit vom 09.08.2021 bis 13.08.2021 nahmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule an einer Ferienfördermaßnahme teil, die durch das Programm der Landesregierung „Extra-Zeit zum Lernen NRW“ gefördert werden konnte.

Die Kinder erlebten spannende und abwechslungsreiche Tage, an denen sie täglich Neues entdecken und sich darüber austauschen konnten.

Auf dem Wertstoffhof in Gescher erfuhren die Mädchen und Jungen nicht nur Wissenswertes über Abfall, Abfallvermeidung und Sammlung, sondern lernten auch selbst Papier herzustellen.

Vor Ort in der Schule vertieften sie unter der fachkundigen Leitung von Frau Wigger ihr Wissen und erarbeiteten sich neue Erkenntnisse zu verschiedenen Themen. Auch das Forschermobil des Kreises Borken kam wieder einmal zum Einsatz an der Lindenschule. An zwei Tagen forschten die Kinder begeistert mit Hilfe des vielseitigen Materials des Forschermobils. Während die Schülerinnen und Schüler zu verschiedenen Phänomenen zum Thema Luft forschten, wurden sie sogar von einem richtigen Kamerateam des WDR begleitet. Im Rahmen einer Reportage über eine Forschereinheit am Forschermobil des Kreises Borken war der WDR zu Gast an der Lindenschule, so dass sich die Mädchen und Jungen einige Tage später noch einmal selbst im Fernsehen während der Lokalzeit Münsterland beim Forschen zusehen konnten.

Den Abschluss der Ferienfördermaßnahme bildete ein Besuch im Forscherhaus in Stadtlohn. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es eine „supertolle“ Woche war.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Schülerinnen und Schüler an diesen spannenden, aufregenden und auch lehrreichen Tagen teilnehmen konnten und bedanken uns bei allen, die dies ermöglicht haben.

 

 

Abschied von der Grundschule

AbschiedsttenAbschiedAm 02. Juli 2021 ging für die Mädchen und Jungen aus den vierten Klassen ihre Grundschulzeit zu Ende. Nacheinander wurden die Schülerinnen und Schüler aus Klasse 4a und Klasse 4b in einer besonderen Feierstunde von der Lindenschule verabschiedet.




Alle anderen Kinder und die Erwachsenen hatten sich viel Mühe bei der Vorbereitung der Feier gegeben, sodass es auch unter den aktuell noch besonderen Bedingungen eine schöne Veranstaltung für alle Beteiligten war.

Wir wünschen allen Viertklässlerinnen und Viertklässlern einen guten und glücklichen Start an der weiterführenden Schule!

Fleißig wie die Bienen

IMG 0747 kleinIn den letzten Wochen vor den Sommerferien ging es im 3. Jahrgang der Lindenschule zu wie in einem Bienenstock. Alle Jungen und Mädchen und auch die Lehrerinnen der beiden Klassen waren froh, wieder gemeinsam in der Schule zu lernen und an einem Projekt zu arbeiten. Honigbienen war das gemeinsame Thema.

 






Die Kinder haben viel über die wichtigen kleinen Insekten gelernt und auch im Kunstunterricht wurde fleißig gemalt, geklebt und gefaltet.

 PHOTO 2021 06 23 21 36 13 3 kleinPHOTO 2021 06 23 21 36 11 2 kleinIMG 0675 klein

Damit die kleinen Tierchen immer genug blühende Blumen im Sommer finden, wurden Bienenblumensamen in bunt bemalten Blumentöpfen gesät. Auch der Umgang mit neuen Medien bereitete den Kindern viel Freude. So wurde die Entwicklung der Blumen täglich von den Kindern mit dem iPad dokumentiert und jedes Kind erstellte mit der BookCreator App ein eigenes Bienen-Buch.

IMG 0670 kleinIMG 0693 kleinPHOTO 2021 06 23 21 36 12 klein

Da der Ehemann von unserer Schulbegleiterin Frau Butke Imker ist, konnte sie die vielen Fragen der Kinder stets sachlich beantworten und tolle Anschauungsobjekte mitbringen.

IMG 0758Zum Abschluss des Projektes bekamen die Klassen Besuch von der Landwirtin Cornelia Wessendorf aus Ochtrup. Frau Wessendorf arbeitet für den Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband unter anderem als Waldpädagogin. Für uns brachte sie ihre eigenen Bienen in einem Schaukasten mit in die Schule und die Kinder waren begeistert, echten Bienen bei der Arbeit zuzusehen. Natürlich wurde auch der leckere Honig von Frau Wessendorfs Bienen gekostet.




Jetzt wünschen wir allen fleißigen Kindern und ihren Familien sonnige und erholsame Sommerferien.

T. Hilbring und B. Grammel-Engel

Die Lindenschule ist jetzt offiziell "Haus der kleinen Forscher"!

WUrkunde HdkFir freuen uns alle riesig, dass wir bei der Überreichung der Zertifizierungsurkunde am Dienstag, 29.06.2021 von Frau Droste von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken so sehr für unsere Arbeit gelobt wurden.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der Seite der Westfälischen Nachrichten.

Unser herzliches Dankeschön geht an alle, die uns unterstützen und dazu beitragen, die Bildungschancen unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern!

Die Lindenschule tanzt

Am Mittwoch hatten es die Schülerinnen und Schüler in der ersten großen Pause besonders eilig auf den Schulhof zu kommen. Alle freuten sich darauf, gemeinsam mit Frau Mönninghoff und vielen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Lindenschultanz zu tanzen. 

Während der Zeit der Schulschließung hat das Team der Lindenschule die Choreografie des Tanzes zum eigenen Schulsong den Kindern per Video zur Verfügung gestellt. Mit viel Freude und Elan lernten die Mädchen und Jungen die einzelnen Tanzschritte und freuten sich darauf, diese in der Schule gemeinsam mit allen anderen tanzen zu dürfen.

Am 16.06. war es dann endlich soweit. Bei strahlendem Sonnenschein tönte der Lindenschulsong laut durch die Musikanlage und Kinder und Erwachsene tanzten fröhlich dazu. Weil es so viel Spaß machte, blieb es nicht bei einem Durchlauf und alle waren sich einig: Das war richtig großartig!

Ein herzliches Dankeschön an Mariele Albermann und Jan Knoche, die die organisatorischen Voraussetzungen schafften.Lindenschultanz klein

Baumeisterinnen und Baumeister an der Lindenschule

Heute möchten wir auf unserer Homepage die kreativen Baumeisterinnen und Baumeister unserer Schule vorstellen. Mit viel Geschick, Fingerfertigkeit und jeder Menge Fantasie und Spaß bauen die Mädchen und Jungen regelmäßig kunstvolle Figuren und Gebäude. Diesen 27. Mitschüler aus der Klasse 3a bauten Setayesh, Felix und Sebastian in der Freiarbeit.

Wir finden, ihr macht das großartig und wir freuen uns schon auf viele weitere Kunstwerke!

Frühjahrsputz im Kräuterbeet


Auch im Kräuterbeet der Lindenschule hieß es nach dem Winter „Frühjahrsputz“. Gemeinsam mit Stina Neumann begutachteten die Mädchen und Jungen das Beet und stellten fest, dass abgestorbene Zweige, Laub und einige sich wild verbreitenden Kräuter „aufgeräumt“ und sortiert werden müssten.

Gesagt, getan. Fleißige und freudig motivierte Kinder sorgten unter der fachkundigen Anleitung von Frau Neumann dafür, dass alle Kräuter nun wieder Platz und Licht haben und sich wohl fühlen. Außerdem wurden einige neue Pflänzchen ausgesät. Bereits vorgezogene Pflanzen warten noch im geschützten Innenbereich, bis die Temperaturen einen Umzug ins Kräuterbeet zulassen.

 

 

Ganz nebenbei lernten die Schülerinnen und Schüler viel über Asseln, Regenwürmer und Ameisen. Unter den Kindern fanden sich auch einige Expertinnen und Experten, die ihr Wissen nicht nur erweiterten, sondern auch gerne weitergaben.

Das Kräuterbeet bereitet nicht nur den Kindern täglich eine Freude. Vielen Dank an die Kinder und an Stina Neumann, ohne deren Engagement dies so nicht möglich wäre.

Die Jugendverkehrsschule zu Besuch an der Lindenschule

Am 11. und 12. Mai 2021 konnten wir die Jugendverkehrsschule wieder bei uns in der Lindenschule begrüßen. Ganz früh am Morgen,
noch bevor die ersten Kinder an der Schule ankamen, fuhr Herr Everding den kleinen LKW auf unseren Schulhof und begann mit demAufbau des Trainingsparcours. Die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 freuten sich schon seit mehreren Tagen auf diesen besonderen Unterricht und beobachteten mit neugierigen Blicken, welche Gegenstände Herr Everding aus seinem Fahrzeug herausholte. Freundlich und geduldig beantwortete er alle Fragen der Kinder. Nacheinander trainierten die einzelnen Lerngruppen dann an den vielen Hindernissen die sichere Beherrschung des Fahrrades. Kinder, die das Fahrradfahren zu Hause noch nicht erlernen konnten, durften den Parcours mit einem Roller abfahren. Auch mit einem Roller ist es wichtig, den Anforderungen der unterschiedlichen Situationen im Straßenverkehr gewachsen zu sein.

Herzlichen Dank an Herrn Everding von der Jugendverkehrsschule für die tolle Unterstützung!

Informationen zum Unterricht ab 19.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Stand heute startet ab Montag, 19.04.2021, der Unterricht für Ihre Kinder wieder im Wechselmodell, sodass ihr Kind im täglichen Wechsel zur Schule kommt.
In einem Elternbrief haben wir die aktuellen Informationen zusammengefasst, Sie finden ihn hier.

Wir hoffen, Ihnen damit etwas Sicherheit und Transparenz geben zu können.

 

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Lindenschule

Stand: 16.04.2021

Informationen zum Unterricht nach den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


gestern am frühen Abend erhielten wir vom Schulministerium NRW Informationen zum Schulbetrieb ab dem 12.04.2021. Diese Informationen haben wir in folgendem Elternbrief zusammengefasst, den Sie hier finden.

Wir hoffen, Ihnen damit etwas Sicherheit und Transparenz geben zu können.

Weiterhin wünschen wir Ihnen und Ihren Familien frohe Ostertage!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Lindenschule

 

Stand: 09.04.2021

Leuchttürme  in der Lindenschule

„Blink, Blink“ hieß es in den letzten zwei Wochen für die Klassen 4a und 4b der Lindenschule. 

Leuchttrme klein

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Der elektrische Strom“ bauten die Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Leuchtturm aus Küchenrolle und Tonpapier sowie einem Bausatz, der Schalter, Lämpchen, Kabel und Flachbatterie enthielt. Dadurch konnten die Kinder den Turm zum „Blinken“ bringen.

Wichtig auch: das Verschönern mit Farbe und Mustern!

Pünktlich zu den Osterferien konnten die Konstrukteure und Konstrukteurinnen ihr Bauwerk mit nach Hause nehmen.

 

  

 

 Ob es wohl in Gronau jetzt auf vielen Fensterbänken leuchtet?

 

Stand: 26.03.2021

Faire Rosenaktion zum Weltfrauentag in der Lindenschule

Am 08.03.2021 startete auch in diesem Jahr die Fairtrade Rosenaktion in der Lindenschule. Ziel der Aktion ist es mit fairen Rosen „Flower Power“ zu verschenken, auf Frauenrechte weltweit aufmerksam zu machen und Arbeiter/innen auf Blumenfarmen im globalen Süden zu stärken. Die Fairtrade-Standards schreiben feste Arbeitsverträge mit Mutterschutz und einheitliche Bezahlung von Frauen und Männern bei gleicher Tätigkeit vor. Mit der Fairtrade-Prämie realisieren die Farmen zudem Führungskräfte-Workshops für Frauen und Gleichberechtigungskurse für Frauen und Männer. Ziel ist es, dass Frauen ihr Einkommen und ihre Chancen aus eigener Kraft verbessern können. Einige Kinder verteilten an diesem Tag an alle Mitarbeiterinnen in der Lindenschule faire Rosen.

Unterricht ab 08.03.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

heute Morgen erhielten wir durch das Schulministerium die Information, wie es ab nächster Woche mit dem Unterricht weitergehen soll.

Es wird bis zu den Osterferien alles so bleiben, wie in den letzten Wochen.

Ihr Kind wird also weiterhin im täglichen Wechsel Unterricht in der Schule und Aufgaben für das Lernen zu Hause haben. Die Tage an denen Ihr Kind Unterricht in der Schule hat wechseln in der bereits bekannten Abfolge weiter. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich gern an die Klassenleitungen.

Auch die Notbetreuungsgruppen bleiben bestehen. Eine erneute Anmeldung ist nicht notwendig.

Danke für die gute Zusammenarbeit und herzliche Grüße

Ihr Team der Lindenschule

Stand:05.03.2021

Änderungen beim Unterricht ab 22.02.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

das Schulministerium NRW hat in einer Mail vom 11.02.2021 mitgeteilt, dass der Unterricht für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Primarstufe ab Montag, dem 22.02.2021 in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wieder aufgenommen wird.
Bis dahin, also von Dienstag, 16.02.2021, bis Freitag, 19.02.2021, wird der Unterricht, wie in den Wochen zuvor, in Distanz stattfinden.
Aktuell sind wir dabei unsere Konzepte an die konkreten Vorgaben anzupassen. Wie gewohnt, erhalten Sie zeitnah alle wesentlichen Informationen über SchoolFox oder die Klassenordner.

Bleiben Sie gesund!

Das Team der Lindenschule

Stand: 12.02.2021

Notgruppe am 08.02.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

die Notbetreuung wird morgen, 08.02.2021, trotz der aktuellen Wettersituation wie gewohnt stattfinden.
Bitte gehen Sie kein Risiko ein. Entscheiden Sie selbst, ob Sie Ihr Kind morgen in die Notbetreuung schicken.
Sollte Ihr Kind zuhause bleiben, melden Sie dies bitte über Schoolfox an die Ganztagskoordinatorin GTG zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Das Schulleitungsteam der Lindenschule

Stand: 07.02.2021

verlängerte Schulschließung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie sie der Presse in dieser Woche sicherlich schon entnehmen konnten, bleiben die Schulen in NRW noch bis zum 12. Februar geschlossen.

Das Angebot der Notbetreuung bleibt bestehen.

Der Unterricht wird in dieser Zeit wie bisher als Distanzunterricht erfolgen.
Das heißt, dass weiterhin jeden Montag Arbeitsmaterialien an der Schule abgeholt werden können oder aus den Klassenordnern auf unserer Homepage heraus gedruckt werden können.
Erledigte Aufgaben sollen wieder montags abgegeben werden. Außerdem werden, wie bisher auch, zusätzliche Materialien in den Klassenordnern hinterlegt, die die Kinder beim Lernen unterstützen sollen. Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich bitte per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch im Sekretariat unter 02562/965010.

Wir danken Ihnen erneut für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit!
Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Das Schulleitungsteam der Lindenschule

Termine 2021

05.10.
Theaterstück „Die große Nein-Tonne“ für Jahrgang 1 und 2 - Präventionsprogramm der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück

06.10.
Banana-Fair-Day

07.10.
angekündigte Feueralarmprobe vor der Frühstückspause

11.10. bis 23.10.
Herbstferien NRW

25.10. | 15.00 bis 17.00 Uhr
Sprechstunde bei Frau Abels von der Caritas (vorherige telefonische Anmeldung erforderlich)

26.10. | 08.15 Uhr
Fahrradkontrolle durch die Polizei Gronau für alle Klassen

01.11.
Allerheiligen (schulfrei)

02.11. und 03.11.
Handballaktionstage für die Jahrgänge 2 bis 4


Bitte hier klicken, um die vorläufige Jahresterminplanung für das Schuljahr 2021/22 herunterzuladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok