Preise beim Stadtradeln-Wettbewerb 2022

stadtradeln 3Der Jubel bei der Siegerehrung war groß, als die Kinder der Lindenschule am Dienstagabend von Bürgermeister Rainer Doetkotte erfuhren, dass sie mit ihrer Schule den ersten Preis unter den Grundschulen gewonnen haben. Stolz trugen sie den großen glänzenden Wanderpokal am nächsten Tag durch die Schule und die gesamte Schulgemeinde freute sich mit ihnen.

Die Kinder der Klasse 3a (jetzt 4a) mit ihrer Klassenlehrerin Frau Immink dürfen sich mit den geradelten 2.627,6 km über eine Urkunde mit der Auszeichnung in GOLD und einen Kinogutschein für die ganze Klasse freuen. Auch Vertreterinnen der Klasse 4b (jetzt Klasse 5) und die Klassenlehrerin Frau Hilbring freuten sich sehr über die Urkunde mit der Auszeichnung in SILBER. Sie waren insgesamt 2.547,9 km geradelt.

Als faire Schule ist uns nachhaltige Mobilität wichtig. Wer mit dem Rad oder zu Fuß zur Schule kommt, tut nicht nur für seinen Körper etwas Gutes, sondern setzt sich auch aktiv für den Klimaschutz ein. Beide Klassen konnten insgesamt 797,1kg des Treibhausgases Kohlendioxid einsparen.

Wir finden das großartig!

stadtradeln 1stadtradeln 2

Hurra! Endlich eigene Lindenschul T-Shirts!


shirt foto 1Pünktlich zum neuen Schuljahr bietet der Förder- und Trägerverein Lindenschule e.V. tolle T-Shirts für Kinder und Erwachsene an.

Wir freuen uns riesig darüber und bedanken uns ganz herzlich bei Vani Niehoff, die maßgeblich an der Umsetzung dieses Projekts beteiligt ist.shirt foto 2

Premiere feierten die T-Shirts bei der Einschulungsfeier, so dass die Eltern unserer neuen Schülerinnen und Schüler die ersten Personen waren, die überhaupt so ein tolles Lindenschul-Shirt kaufen konnten. Die Gelegenheit nutzen zahlreiche Eltern und auch bereits einige Lehrkräfte, so dass inzwischen schon viele leuchtend grüne Lindenschul-Shirts getragen werden.

Konkrete Informationen zum Bestellvorgang erhalten Sie in Kürze unter dem Bereich des Förder- und Trägervereins hier auf unserer Homepage.

Sonnige Einschulungsfeier in der Lindenschule

Bei herrlichem Sonnenschein und mit viel guter Laune wurden auch in diesem Jahr wieder die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler an der Lindenschule begrüßt.

Die Kinder der Jahrgangsstufe 2 und die Klasse 4a hatten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ein schönes musikalisches Programm vorbereitet. Von Frau Mönninghoff erfuhren die neuen Schulkinder, dass auch der kleine Siebenschläfer und die anderen Tiere am selben Tag ihren ersten Schultag in der Waldschule hatten. Genau wie die Kinder, waren auch die Tiere ganz aufgeregt an diesem besonderen Tag. Wie gut, dass die Eule einen guten Tipp für die Kinder hatte: Denke an das, was du schon richtig gut kannst! Das gibt dir Kraft und die Aufregung wird weniger.

Diese hilfreichen Worte haben sich an diesem Tag bestimmt alle gemerkt.

Die Mädchen und Jungen starteten schließlich in ihre erste richtige Unterrichtszeit. Währenddessen freuten sich die Eltern über die vom Förderverein angebotenen Getränke und das Gebäck.foto einschulungsfeier

Premiere feierten an diesem Tag auch die Lindenschul-T-Shirts, die vom Förderverein zum allerersten Mal zum Kauf angeboten wurden. Viele Erstklässlerinnen und Erstklässler fanden dann auch eins von den schönen T-Shirts anschließend noch in der Schultüte.

Auch Rosalie, Sebastian und Henry gefielen die tollen grünen T-Shirts so gut, dass sie diese sofort anzogen, obwohl sie inzwischen die 5. Klasse der weiterführenden Schule besuchen. Alle drei halfen fleißig an der Saftbar, worüber wir uns als Schule sehr gefreut haben.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen großen und kleinen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

Wir wünschen allen Familien einen guten Schulstart und den Kindern viel Freude beim Lernen.

foto einschulung 1a

foto einschulung 1b

Ferienspaß

An dieser Stelle möchten wir über unser Ferienprogramm berichten, das in der letzten Ferienwoche von vielen Kindern unserer Schule besucht wurde. Aufgrund von Baumaßnahmen im Schulgebäude fand das gesamte Ferienangebot außerhalb der Lindenschule statt. Am ersten Tag lernten sich die Mädchen und Jungen durch verschiedene Bewegungsspiele noch besser kennen und bemalten weiße Basecaps so, dass sie ihre Gruppe deutlich sichtbar machten. Bei einer kleinen Wanderung zum angrenzenden Goorbach, bei der die Kinder für ein „Natur Bingo“ zahlreiche verschiedene Naturmaterialien finden sollten, hatten alle viel Spaß. Am Tag darauf fuhren alle gemeinsam zum Kletterwald nach Ibbenbüren. Für die meisten Kinder war es der erste Besuch überhaupt in einem Kletterwald und die Aufregung war entsprechend groß. Mit viel Mut und Begeisterung bewältigten alle Kinder großartig den Parcours. Am Mittwoch bastelte jedes Kind ein eigenes Insektenhotel. Dafür wurden alte Konservendosen mit Stroh, Tannenzapfen, Stöckern und dergleichen gefüllt. Das Material musste natürlich zuerst in der Natur gesammelt werden.  Das herrliche Sommerwetter lud zudem dazu ein, sich die Füße im Drilandsee abzukühlen. Mit einer Schnitzeljagd der besonderen Art um den Drilandsee startete der Donnerstag. Bei Kartoffellauf, Sackhüpfen, Wasssertransportspielen und Quizfragen galt es Smileys in einem Laufzettel zu sammeln. Zur Belohnung gab es am Ende einen Schatz zu gewinnen. Später ging es auf die Minigolf Anlage, was für einen schönen und erfolgreichen Tagesabschluss sorgte. Am letzten Tag des Ferienprogramms fuhren alle zusammen mit dem Bus zum Tierpark nach Nordhorn. Die Kinder waren alle sehr begeistert die vielen verschiedenen Tiere zu sehen. Ein besonderes Erlebnis war der persönliche Kontakt zu den Rehen und Wellensittichen, die sich streicheln und füttern ließen. Wir danken Alina Odenbach und Mareen Schmitz, die mit ihrem Engagement und viel Motivation dieses Ferienprogramm begleitet haben. Finanziert wurde das Ferienangebot durch das Landesprogramm "Aufholen nach Corona".

Die vier Jahre gehen zu Ende …

Abschied 2Mit einem bunten, musikalischen Programm wurden am letzten Schultag des Schuljahres die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, den Lehrkräften und den pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lindenschule verabschiedet. 

Nach zwei Jahren konnte die Abschlussfeier endlich wieder mit allen Kindern und Erwachsenen gemeinsam gestaltet werden und so gab es einen besonderen Gänsehautmoment, als alle zusammen zu Beginn der Feier den Lindenschulsong sangen.  

Zwischen den schwungvollen Tanzeinlagen der Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, präsentierten Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen 1, 2 und 3 die Geschenke, die sie für die Viertklässlerinnen und Viertklässler vorbereitet hatten. Der Lindenkinderchor sang „Wer hat an der Uhr gedreht?“ und „Wir sagen euch Tschüss“. Einen ganz besonderen Applaus erhielten die Kinder der Englisch-AG, die mit Geschick und Gesang gekonnt den Cup-SongAbschied 1 vorführten.  

An einem so wichtigen Tag im Lauf eines Schuljahres ließ es sich auch Frau Oruc-Kerem nicht nehmen, die Schülerhelferinnen und Schülerhelfer zu ehren, die sie in ihrer Funktion als Schulsozialpädagogin der Lindenschule ausgebildet hatte.  

Ein Geschenk der besonderen Art machte Sebastian aus der Klasse 4a der Lindenschule, als er mit musikalischer Begleitung durch Frau Albermann das Lied „Gib mir deine Hand, auf Wiederseh´n“ sang. Alle Anwesenden waren sehr berührt von dieser klangvollen Darbietung und Sebastian erntete viel Applaus.

Am Ende der Feier verabschiedete Frau Mönninghoff als Schulleiterin die Viertklässlerinnen und Viertklässler mit einem kleinen Rückblick auf ihre ersten Tage an der Lindenschule. Sie gab ihnen den Rat, in der Zukunft nicht an den Schwierigkeiten zu verzagen, sondern aus den schönen Momenten des Lebens, den Highlights, Kraft zu schöpfen und mit viel Mut und Neugier an das was kommt, heranzugehen.

Geschickte Handwerkerinnen und Handwerker in der Werk-AG

werken 1Heute möchten wir auf unserer Homepage Ergebnisse der geschickten Handwerkerinnen und Handwerker unserer Schule vorstellen.

Unter der fachkundigen Leitung von James Skunca setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Werk-AG handelnd, forschend und konstruierend mit Geräten, Werkzeugen und Materialien auseinander. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Mit viel Geschick, Fingerfertigkeit und jeder Menge Fantasie und Spaß bauten die Mädchen und Jungen kunstvolle Figuren und Fahrzeuge.

Das habt ihr wirklich toll gemacht!

Finanziert wurde das Projekt mit Hilfe des Programms „Extra-Zeit zum Lernen NRW“ des Ministeriums für Schule und Bildung

werken 2

Großartige Leistung der Theater-AG

theater 1Die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG hatten am Montag, den 20.06.2022 ihren langersehnten großen Auftritt.

Während am Vormittag alle Kinder und Teammitglieder der Lindenschule die Gelegenheit hatten, die starken schauspielerischen Leistungen der Mädchen und Jungen aus den dritten und vierten Schuljahrentheater 2 zu bewundern, führte die Theater-AG das einstudierte Stück „Der Ausritt“ am Nachmittag den begeisterten Eltern vor. Ein harmloser Ausritt mit den Pferden entwickelte sich zu einem spannenden und teilweise gefährlichen Abenteuer. Nur gut, dass die Kinder das Vertrauen der Wölfe gewinnen konnten und so gemeinsam mit den Tieren und der Polizei einen gefährlichen Verbrecher überwältigten. Ein abwechslungsreiches und musikalisches Theaterstück, das man gesehen haben sollte.

Die Kinder der Theater-AG haben unter der fachkundigen Leitung von Frau Albermann und Frau Immink das Theaterstück „Der Ausritt“ selbst geschrieben. Dabei zeigten die Mädchen und Jungen viel Fantasie und Geschick. In gemeinsamer Arbeit wurden die Rollen verteilt und die Pläne für die Umsetzung des Stückes festgelegt. Welche Requisiten werden gebraucht? Welche Kostüme sind notwendig? Wie soll das Bühnenbild aussehen? Wer kann uns unterstützen? Die Kinder zeigten nicht nur Ehrgeiz und Ausdauer beim Schreiben des Textes, sondern bewiesen auch, dass sie ganzheitlich und im Team ein Ziel verfolgen und umsetzen können.

Wir sind stolz auf die Kinder und danken allen, die an der Verwirklichung des Stückes mitgeholfen haben!

Spiel- und Sportfest

SportAm 17. Juni 2022 war es endlich wieder soweit: Alle Schülerinnen und Schüler der Lindenschule machten sich mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie zahlreichen engagierten Müttern und Vätern auf den Weg zum Sportzentrum an der Laubstiege um dort bei bestem Wetter das gemeinsame Sportfest zu feiern.Obst

Neben den sportlichen Disziplinen konnten die Mädchen und Jungen auch an den Spiel- und Spaßstationen zeigen, was in ihnen steckt. Natürlich gab es auch Zeit für kleine Pausen, in denen sich alle Beteiligten unter anderem am Obststand stärken konnten.

Unser besonderer Dank gilt allen Eltern, die durch ihre engagierte Unterstützung wesentlich dazu beitrugen, dass das Spiel- und Sportfest auch in diesem Jahr wieder reibungslos durchgeführt werden konnte. Herzlichen Dank auch an Herrn Knoche, Frau Grammel-Engel und Frau Seidel für die tolle Organisation und Vorbereitung dieses besonderen Schultages.

Erfolgreiche Teilnahme am Grundschul-Cup 2022

Pokal kleinNach zwei Jahren coronabedingter Pause fand am 15.06.2022 bei bestem Fußballwetter und großartiger Stimmung endlich wieder der Gronauer Grundschul-Cup im Fußball statt.

Die Lindenschule trat in diesem Jahr mit drei Teams an. Die Jungen der Klasse 3 erreichten den 6. Platz. Die Mädchen der Klassen 2, 3 und 4 freuten sich nach einem sehr unglücklichen 1:2 im Spiel um den 3. Platz gegen die Eilermarkschule über einen guten 4. Platz. Im Halbfinale unterlag man der Viktoriaschule erst im Neunmeterschießen und verpasste das Finale nur hauchdünn.

Besonders erfolgreich waren in diesem Jahr die Jungen der Klasse 4. Nach einer blitzsauberen Vorrunde mit einem 4:0-Sieg über die Eilermarkschule und einem 3:0-Sieg über die Buterlandschule folgte im Halbfinale ein dramatischer Sieg im Neunmeterschießen gegen die Georgschule. Im Finale behielt dann die Eilermarkschule mit 2:0 die Oberhand.

Wir bedanken uns bei Fortuna Gronau und den Stadtwerken Gronau für die hervorragende Organisation des Turniers und freuen uns schon auf den nächsten Grundschul-Cup.

Team 4 klein

Besuch bei Ritter Rost in Greven-Reckenfeld

Rost BuehneDie Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b waren am 09. Juni gemeinsam mit Frau Albermann und Herrn Thiemann auf großer Fahrt zur Freilichtbühne nach Greven-Reckenfeld. Die Freude und Aufregung der Erstklässlerinnen und Erstklässler war groß, als sie an diesem Morgen den Reisebus bestiegen.

Schon im Vorfeld hatten die Kinder mit den Lehrkräften in der Schule einige Lieder des Musicals „Ritter Rost und die neue Burg“ kennengelernt, so dass sie die Lieder während der Aufführung fröhlich mitsingen konnten.

Ein ganz besonderes Highlight dieser Klassenfahrt war der Moment, als die Schülerinnen und Schüler nach der Aufführung in kleinen Gruppen von den Schauspielerinnen und Schauspielern hinter die Kulissen geführt wurden. Im Backstage Bereich bestaunten die Kinder unter anderem die vielen Kostüme und Requisiten und sie erhielten einen Einblick in die Arbeit, die hinter der Bühne für so eine Aufführung nötig ist.

Am Ende waren sich alle einig: Es war ein tolles Erlebnis und Ritter Rost ist cool.

Rost Schauspieler

Erfolgreiche Teilnahme zweier Teams am zdi-Roboterwettbewerb

Roboter 1Am 24. Mai 2022 fuhren die Roboterteams der Lindenschule "Team Bobby" (Klasse 3) und "Linden-Technik" (Klasse 4) zum zdi-Roboterwettbewerb nach Gelsenkirchen. Das Motto des Wettbewerbs "re-use / re-duce / re-cycle" thematisiert aktuelle Herausforderungen in der Kreislaufwirtschaft sowie die Rolle des Recyclings. Zu diesem Motto mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgegebene Aufgaben erledigen.

Jedes Team gab dort sein Bestes, um viele Aufgaben in den drei Runden erfolgreich zu erledigen. Nach den drei Runden wurden alle Punkte zusammengezählt. Die "Linden-Technik" erhielt den 2. Platz und verpasste damit knapp den Einzug ins Finale für den Roboterwettbewerb in Mühlheim am 11.06.2022. "Team Bobby" folgte direkt dahinter auf dem 3. Platz.

Die beiden Teams hatten sich in ihren Roboter AG's intensiv vorbereitet und wurden dabei tatkräftig von Leona Weichert (Klasse 3) und Jan Knoche (Klasse 4) unterstützt.

Wir sind sehr stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler und danken Frau Weichert und Herrn Knoche für ihr Engagement bei der Leitung der Roboter AG´s.

Roboter 1Roboter 3
Roboter 4Roboter 5

Dackl trifft Beethoven – eine außergewöhnliche Musikstunde

Am 16. Mai 2022 erlebten die Schülerinnen und Schüler des dritten und vierten Jahrgangs eine außergewöhnliche Musikstunde.

Musikerinnen und Musiker des WDR Sinfonieorchesters waren an diesem Tag zu Besuch an unserer Schule, um den Kindern die klassische Musik näher zu bringen.

Gemeinsam mit den Mitgliedern des WDR Sinfonieorchesters und dem gesprächigen „Dackl“ begaben sich unsere Schülerinnen und Schüler auf eine Zeitreise, in der sie nicht nur bekannte Musik des Komponisten Ludwig van Beethoven kennenlernten. Sie erfuhren auch viel über das Leben des berühmten Musikers. Die Musikerinnen und Musiker nahmen sich viel Zeit, erklärten den Mädchen und Jungen ihre Instrumente und beantworteten zahlreiche Fragen.

Der Live-Auftritt mit anschließendem Beitrag in der Lokalzeit Münsterland war für die Kinder eine außergewöhnliche Erfahrung. Zum Anschauen des Beitrags bitte hier klicken!

Ein besonderer Dank gilt Mariele Albermann, die als Musikfachfrau die Organisation dieser besonderen Musikstunde übernommen hat.

Radfahrtraining mit der Polizei

Bei strahlendem Sonnenschein trainierten die Schülerinnen und Schüler unserer dritten und vierten Jahrgänge das sichere Fahrradfahren im Straßenverkehr gemeinsam mit der Polizei. Die zuständigen Polizeibeamten waren anschließend voll des Lobes für die Kinder, die begleitenden erwachsenen Personen und die gute Organisation der Schule.
foto radfahrtraining
Als Schule ist es uns ein großes Anliegen, dass sich alle Kinder sicher im Straßenverkehr verhalten können und eine gute Radfahrausbildung erhalten. Neben dem Training im Schonraum des Schulhofs stehen deswegen auch regelmäßige Übungseinheiten im richtigen Straßenverkehr auf dem Programm. Da die Kinder hier aus Sicherheitsgründen nur in kleinen Gruppen und unter Aufsicht mindestens einer erwachsenen Person fahren dürfen, können wir die Radfahrausbildung nicht allein durchführen. Wir sind dringend auf die Mithilfe der Familien angewiesen.

An dieser Stelle möchten wir uns deshalb ganz besonders bei den Eltern bedanken, die uns bei der Radfahrausbildung aller Kinder unterstützen!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an Herrn Tonke und Herrn Benölken von der Polizei, die gut gelaunt und mit den richtigen Worten dafür sorgen, dass die Kinder auch bei der nächsten Übungsfahrt wieder mit Freude dabei sind.

“Feuerball und Wasserschwall” - Die große Wissensshow der Elemente an der Lindenschule

1 Wissensshow

Am 22.03.2022 war ein ganz besonderer Schultag für die Schülerinnen und Schüler der Lindenschule.  Dr. Sascha Ott war mit seiner tollen interaktiven Wissensshow zu Besuch und begeisterte seine kleinen und großen Zuschauerinnen und Zuschauer.

Als „Haus der kleinen Forscher“ zertifizierte Schule legen wir Wert auf die Förderung der Lust der Kinder auf Naturwissenschaft und Technik. Über das Forscherbuch mit Anregungen zum Experimentieren, das der Schule am Ende der Show durch Dr. Ott überreicht wurde, freuten sich deshalb auch alle Beteiligten.

Die Finanzierung der Show wurde teilweise aus dem Aktionsprogramm des Landes NRW “Aufholen nach Corona” übernommen. Da wir die uns zur Verfügung stehende Summe jedoch bereits durch die Finanzierung eines Sozialkompetenztrainings fast aufgebraucht haben, danken wir an dieser Stelle ausdrücklich auch der Bürgerstiftung Gronau, die einen großen Teil der Kosten übernommen hat. 

3 Wissensshow2 Wissensshow

5 Wissensshow1 Wissensshow

Besuch beim egw-Wertstoffhof in Gescher

 ewg 5

In den letzten Wochen beschäftigte sich die Klasse 2a mit der Frage: „Wohin mit unserem Müll?“.
Die Kinder lernten im Unterricht zunächst, wie sie den Müll richtig trennen. Dazu erstellten sie tolle Plakate zu den verschiedenen Mülltonnen, sodass jeder und jede genau weiß, welcher Müll in welche Mülltonne sortiert wird.
Um zu sehen, wo der Müll landet, wenn ihn die Müllabfuhr abgeholt hat, besuchten die Kinder den egw-Wertstoffhof in Gescher. Dort bekamen sie viele Informationen rund um die Müllsortierung und Müllvermeidung.

Bei der Besichtigung staunten die Kinder über die riesigen Müllberge und waren begeistert von den großen Fabrikhallen, in denen die Müllberge weiterverarbeitet werden. Zum Abschluss haben sich alle Kinder aus der Klasse 2a auf eine Fahrzeugwaage gestellt. Die Waage zeigte ca. 850 kg an. Da machten die Kinder große Augen: Wir wiegen zusammen so viel wie ein Kleinwagen.

S. Bültbrune

ewg 1ewg 2

Hurra! Bestanden!

Schwimmdiplom

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten dreizehn Schülerinnen und Schüler der Lindenschule legten am 16.03.2022 unter Anleitung von René Redder und Inge Herking ihre Schwimmprüfung ab. Die aufgeregten Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen 2, 3 und 4 konnten es an diesem Tag kaum erwarten in das Schwimmbad zu fahren. Groß war die Freude, dass die Familien als „Fanclub" mitgefahren sind.

Die Kinder meisterten die sportliche Herausforderung großartig und zeigten im Anschluss voller Stolz ihre Medaillen und Schwimmdiplome in die Kamera, die sie zuvor von Frau Overhageböck überreicht bekommen hatten. Einen großen Applaus erhielten die Mädchen und Jungen auch von Frau Mönninghoff, die genau wie Frau Overhageböck und alle anderen Erwachsenen sehr stolz auf die Schülerinnen und Schüler der Lindenschule ist.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an Frau Herking und Herrn Redder, ohne deren fachkundige und engagierte Unterstützung dieses besonders wichtige Projekt nicht umgesetzt werden könnte. Auch zwei Mitarbeiter unseres Partners ENVOZ waren an diesem Tag dabei und feierten mit uns den sportlichen Erfolg der Kinder.

Fairtrade Flower Power in der Lindenschule

Am 08.03.2022 gab es auch in diesem Jahr wieder Fairtrade Flower Power in der Lindenschule. Ziel der Aktion ist es mit fairen Rosen „Flower Power" zu verschenken, auf Frauenrechte weltweit aufmerksam zu machen und Arbeiter/innen auf Blumenfarmen im globalen Süden zu stärken. Die Fairtrade-Standards schreiben feste Arbeitsverträge mit Mutterschutz und einheitliche Bezahlung von Frauen und Männern bei gleicher Tätigkeit vor. Mit der Fairtrade-Prämie realisieren die Farmen zudem Führungskräfte-Workshops für Frauen und Gleichberechtigungskurse für Frauen und Männer.

Ziel ist es, dMicrosoftTeams-image_4.jpgass Frauen ihr Einkommen und ihre Chancen aus eigener Kraft verbessern können. Einige Kinder verteilten an diesem Tag an alle Mitarbeiterinnen in der Lindenschule faire Rosen.MicrosoftTeams-image_6.jpg

Es ist das Herz, das schenkt. Die Hände geben nur.

Dank der Aktion Kinderwunschbaum konnten auch bei Kindern unserer Schule einige Herzenswünsche erfüllt werden. Die lieb verpackten Päckchen wurden mit Begeisterung empfangen.

Wir bedanken uns im Namen der Kinder bei allen, die dazu beigetragen haben, dass den Kindern diese Freude gemacht werden konnte und wünschen Ihnen allen ein frohes Fest!

Klassik for Kids

Am 9. Dezember 2021 holten wir die klassische Musik mit den Musikern des Pindakaas Saxophon Quartetts direkt zu uns in die Lindenschule. Gemeinsam mit den Schauspielern Frank Dukowski und Marcell Kaiser führte das Pindakaas Saxophon Quartett das Musiktheaterstück „In 28 Tagen durch Europa“ in unserer Schule auf. Die begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten eine musikalische Abenteuerreise durch Europa. Die Vielfalt der Sprachen, Kulturen und Nationalitäten dieses Kontinents findet sich sowohl in unserer Schulgemeinde, als auch in der Geschichte des Musiktheaterstückes wieder. So strahlten viele Kinderaugen besonders hell, als sie Melodien, Klänge oder Namen aus den Herkunftsländern erkannten. Wir freuen uns sehr, dass das Musiktheater aus der Reihe „Klassik for Kids“ zu Besuch bei uns an der Lindenschule war und danken allen, durch deren Unterstützung dies möglich war.

Glückwünsche für den Konrektor

Der Nikolaustag stand in diesem Jahr ganz im Zeichen von Überraschungen. Die Vertreterinnen des Elternrats hatten an diesem Morgen nicht nur tolle individuelle Kaffeetassen für das Team der Lindenschule dabei. Ein großer Glückwunsch ging auch an Uwe Thierschmann, der in diesem Jahr offiziell als Konrektor für die Lindenschule ernannt wurde. Frau Niehoff betonte, dass sich die Eltern über seine Entscheidung sehr freuen und überreichte ihm stellvertretend für alle Eltern und Kinder ein Superhelden-Shirt, mit dem er von nun an als Konrektor seine Kräfte für die Lindenschule einsetzen kann. Frau Mönninghoff bekräftigte die Glückwünsche und betonte die gute und konstruktive Zusammenarbeit im Schulleitungsteam. Sie äußerte ihr Freude darüber, einen so kompetenten Kollegen an ihrer Seite zu haben. Da die Herausforderungen sicherlich nicht lange auf sich warten lassen, erhielt Herr Thierschmann zudem vorsorglich einen großen Vorrat an Nervennahrung.

Termine 2022

Klicken Sie hier, um die aktuelle Jahresterminplanung für das Schuljahr 2022/23 herunterzuladen.
05.09. | 19:00 Uhr
Schulpflegschaftssitzung, anschließend Schulkonferenz

19.09. | 9:00 bis 12:00 Uhr
Schulanmeldungen für das Schuljahr 2023/24 (nur mit vorheriger Terminabsprache)

21.09. | 8:30 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr
Schulanmeldungen für das Schuljahr 2023/24 (nur mit vorheriger Terminabsprache)

23.09. | 8:30 bis 12:00 Uhr

Schulanmeldungen für das Schuljahr 2023/24 (nur mit vorheriger Terminabsprache)

27.09.
angekündigte Feueralarmprobe vor der Frühstückspause

28.09.
Banana Fairday

03.10.
Feiertag (Tag der deutschen Einheit) - schulfrei

04.10. bis 15.10.2022
Herbstferien NRW

18.10. | 8:15 Uhr
Fahrradcheck durch die Polizei Gronau


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.